Erschaffe!

Erschaffe!

Wir erschaffen unsere Welt. Die Welt. Mit unseren Gedanken, Worten und Gefühlen. Und... wie sieht's aus bei Ihnen?

mehr Info










Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde, 2 die Erde aber war wüst und wirr, Finsternis lag über der Urflut, und Gottes Geist schwebte über dem Wasser. 3 Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht. 4 Gott sah, dass das Licht gut war. Gott schied das Licht von der Finsternis, 5 und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Es wurde Abend, und es wurde Morgen: erster Tag... ...27 Gott schuf also den Menschen als sein Abbild; als Abbild Gottes schuf er ihn. Als Mann und Frau schuf er sie.

Oder lieber Neuer, Verzeihung, Neues? Am Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott.

wir Frauen

wir Frauen

… machen Dinge ganz anders.

mehr Info





Wer ein Haus baut, greift in die Umwelt, in das Bild eines Dorfs, einer Stadt ein. Für manchmal hunderte von Jahre. Das ist eine Verantwortung und wie man das tut, sieht man den Dingen an. Bei Anja Spillner ist es so: Sie arbeitet mit Bedacht, uneitel, so dass das, was entsteht passt: Für die Gegend, für die Leute. Und damit sind alle Beteiligten gemeint. Es gibt ein Lob auf die Handwerkskunst. Und umwerfend schöne Schlichtheit. Harmonie ist das höchste Ziel – das strahlen sie aus – die Gebäude und die Frau Architektin.


NEUE PROJEKTE



wieso tust du's
nicht?

 

Sagte einer, der viel wusste.

 

Und trotzdem ging.

 

Holzwerkstatt

Hand aufs Holz

 

Cut of(f) the Day

jeden Tag pflücken

 

Hanne

rockt

 

S21

Systemtechnik

 

topplan

die Wegweiser

 

Captain Tortue

Kleider machen Lachen

 

CE Coaching

wachsen

 

Blutsverwandte

berühr' mich!

 

Wir können.

Bergwacht Kempten

 

Valentina

Heiratswillig?

 

verena

singt...

 

Bike'NGuide

treten & mental wachsen

 

networking-

women

 

The Muckefuck

einfach Allgäuer Kaffee…

 

Argument

für Schleichwege

 

Obacht!

Hirsch

 

Nesselwangs

Wanderbegleiter

 

Leber

im Feber

 

Zirkus

kommt von Küssen