freiwillig Helden

Die Bergwacht... Einfach da, denkt man. Wenn man durch die Natur bikt und kopfüber einsticht, die Skitour im Wipfel eines Baumes beendet oder beim verbotenen Edelweiß-Pflücken umknickt, kommen die und tragen fliegen fahren einen vom Berg hinab oder von Draußen heim oder zum Doktor oder auf jedenfall befreien sie einen aus misslichen Lagen. Bringen einen in Sicherheit. Retten.

Und in der Tat, das tun sie. Aber selbstverständlich ist das nicht. Die sind nämlich alle ehrenamtlich tätig. Und nun war das ganze ein bissl verstaubt, fanden Felix und Flo, die neue Leitung der Bergwacht Kempten. Und hatten Hoffnung, dass sich das in Zusammenarbeit mit mir ändern würde.

Bergwacht, Rettung, frech draussen neues Design

 

                                             WIR KÖNNEN.

 

So entstand die KAMPAGNE FÜR "BERGZIEGEN MIT HELFERSYNDROM" Auch Helfer brauchen manchmal Hilfe. Sie brauchenAufmerksamkeit für Nachwuchs, sie brauchen Mittel, also Geld, damit sie die Rettungsutensilien beschaffen können für ihren großartigen ehrenamtlichen Job. Es ist mir eine Ehre, dazu beizutragen. Schöne, wunderschöne Zusammenarbeit mit der großartigen Claudia von Stube Dreieinhalb. Wording, Ideen, Gestaltung

 Bergwacht, Visitenkarten

Im Zuge dessen haben wir Slogans gefunden, um die sie jetzt schon beneidet werden.

Bergwacht Bayern

Wir sind draussen.

Denn manche Bergwachten sind gar nicht auf dem Berg. Im Gelände ja. Wie die Kemptener. Und ich steh' auf Dinge, die nicht nur schön, sondern auch klug und nützlich sind. Und denen, die sie benutzen, weiterhelfen. > Visitenkarten können sogar Mehr-Wert haben!

Innen kann der Retter einen Gruß für den Menschen, dem er die Karte übergibt, anbringen und seinen Namen und ankreuzen: Gute Genesung! Grüsse oder Freude über Interesse. Denn wenn Leute unter Schock stehen, ists nicht gut Namen merken. Oder einfach zum merken, wer einem die Karte übergeben hat. Dann ist das Einsatzgebiet drauf. Und... auf der Rückseite kann der Retter vermerken, in welches Krankenhaus der Gerettete gebracht wird, damit der seine Angehörigen korrekt informieren kann.

Ebenso ein Flyer für den Nachwuchs. Was ma wie duat, damit man vom Bergmenschen zum Bergretter wird. Nur Mut! Wer sich berufen fühlt, bitte bei der Bergwacht melden, zu der er sich gehörig fühlt. Meines Wissens freuen die sich alle über Interessenten.

Und... liebe Leser hier – auch Ihre Spende ist so herzlich erwünscht! Falls Sie sich berufen fühlen. Oder Ihr Engagement. Und wenn nicht, dann nicht. Es kann nicht jeder alles machen. Aber das hier ist wirklich eine gute Sache für alle, die wie wir auch in den Bergen unterwegs sind. Sommer oder Winter. Deshalb sagen die:

Wir können optimal helfen, wenn wir hochwertigste neueste Mittel haben. Ihre Hilfe ist wichtig! Konto der
Bergwacht Kempten: IBAN DE53 733 500 000 000 014 944, Spenden können Sie steuerlich geltend machen. Unsere Arbeit leisten wir ehrenamtlich & unentgeltlich.

 

Berg Bergwacht Seilschaft Rettung Plakat

 

erwünschtes Ziel: Nachwuchs.
Meldung 2 Monate, nachdem das Material draussen war: 11 in Ausbildung befindliche Anwärter. Rekord! So wünschen wir uns das! Wir freuen uns mit Euch. Und allen, die draußen unterwegs sind.