Rübchen und seine Freunde

Was wollen wir mit dem Buch vermitteln? Es soll ein Vorlesebuch sein (laut Mitteilung einiger Vorlese-Omas bereits für Kinder ab 3-4 Jahre geeignet) oder ein Mitmachbuch, da wir Fragen eingebaut und Raum zum Ausmalen gelassen haben. Oder das eigene Lesebuch für die Kinder der ersten Schuljahrgänge.


Es handelt von Rübchen, der am ersten Schultag mit seinem ersten großen Problem konfrontiert ist und bei dieser Gelegenheit seine beiden Freunde findet, mit denen er die weiteren Abenteuer erlebt. Die einzelnen Kapitel sollen zeigen, dass Angst ganz normal ist und jeder damit umgehen muss, dass man nicht einfach anderen etwas wegnehmen kann, wie man mit der Natur lebt, aber vor allem, dass Freundschaft etwas ganz Wertvolles ist.

Die Geschichten sind angelehnt an Herausforderungen, denen Kinder begegnen. Sie beginnen mit dem ersten Schultag mit all den verwirrenden, neuen Abläufen. Die Rettung von hilflosen Entenküken, zu der sie allen Mut aufbringen müssen, die Begegnung mit etwas Unheimlichem, bis sie sehen, dass es gar nicht so unheimlich ist. Oder der Besuch der Tante, bei dem sie etwas Verbotenes machen und der erste Ausflug ohne die Eltern, wo sie selbst Probleme bewältigen müssen.

Das Buch ist eine Collage aus Fotografie, Illustration und Text. So sind alle eingeladen, die verschiedenen Ebenen der Geschehnisse zu bestaunen. Unterschiedliche Menschen bekommen Gelegenheit sich ihren Zugang zu finden.

Wir würden uns freuen, wenn dieses Buch die Möglichkeit bekommt, zu den Kinderherzen vorzudringen.
Es ist bereits fertiggestellt, mit dem kompletten Text, allen Fotos und Illustrationen und umfasst 80 Seiten. Beigefügt schicken wir einen Auszug davon und bei Interesse gerne das komplette Manuskript – als Ausdruck oder digital.

ein Hasen-Abenteuerbuch sucht einen Verlag


Vielen Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung
Claudia Stegmann und Carola Härle